Media 2017-11-24T16:08:23+00:00

Oktober 2018

September 2018

Investiere – dein Leben!

23. September 2018|

Nicht nur das Investieren in die geistliche und persönliche Reife meiner Mitmenschen ist eine gute Investition, auch das Investie- ren in mein eigenes Leben. In mein Leben investieren heisst Menschen suchen, die mich an der Hand nehmen (mir auf die Füsse stehen) und mich bei diesem Prozess unterstützen.

Sprecher/in: Lars Müller, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Investiere – dein Geld!

08. September 2018|

In der Christenheit ist der „Zehnte“ immer wieder ein Thema. Gemeint ist, dass man als Christ den Zehnten seines Einkommens in die Kirche oder für christliche Projekte spendet. Abgeleitet wird diese Überzeugung aus dem ersten Testament (AT) der Bibel. Darin sehen wir, dass es für das Volk Israel eine klare Abgabeordnung gab. Kann diese Regelung einfach auf die heute übertragen werden? Was meint die Bibel, dass wir gute Haushalter vom dem sein sollen das uns anvertraut ist?

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Investiere – deine Gaben!

02. September 2018|

Jeder Christ ist Teil von Gottes Gemeinde. ganz automatisch aufgrund der Entscheidung, Jesus Christus nachzufolgen. Somit sind Christen auch Teil vom „Leib Christi“. Nach 1.Korinther 12,4-7 investieren sich alle Glieder am Leib, damit sich dieser gesund entwickeln kann.
Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

August 2018

Abschied von Familie Ott

19. August 2018|

Wir verabschieden Daniel Ott nach 4 Jahren als „Pastor in Ausbildung“. Dabei denken wir über den Vers aus 5.Mose 1,21 nach, wo Gott uns Mut macht, in die Situation (Land, Raum, Aufgabe usw.) hineinzugehen und mit seiner Begleitung zu rechnen.
Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Weisheit 4: Weise Menschen erkennt man an ihrem Handeln!

12. August 2018|

Weise Menschen erkennt man an ihrem Handeln. Das Handeln ist die Folge einer Entscheidung. Die Entscheidung  ist Folge des Denkens das im Herzen entsteht. Sprüche 4,23: Achte auf dein Denken, auf dein Herz, es beeinflusst dein ganzes Leben. Das Kennzeichen von weisen Menschen besteht nicht darin, dass sie alles richtig machen, sondern dass sie bereit sind, sich in ihrem Denken verändern zu lassen. Veränderte Menschen treffen weise Entscheidungen und handeln weise.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Weisheit 3: Weise Menschen reden hilfreich!

05. August 2018|

Weise Menschen reden dann, wenn sie etwas zu sagen haben, was andere ermutigt, ihnen hilft und vielleicht auch korrigiert. Aber selbst dann soll das Reden „heilende Wirkung“ haben. Sprüche 12,18: „Wer unvorsichtig herausfährt mit Worten, sticht wie ein Schwert; aber die Zunge der Weisen bringt Heilung.“

Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Juli 2018

Zeige Jesus – Jedermann immer

08. Juli 2018|

Wir sind das Empfehlungsschreiben für Jesus Christus. Anders gesagt: Wer dich sieht, der sieht Jesus. Wer Jesus kennenlernen will, lernt ihn durch dich kennen. Du darfst also mutig sagen: „Schau mich an und du lernst Jesus kennen.“ 2. Korinther 3,1-3

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Juni 2018

Achte – jedermann immer

24. Juni 2018|

Petrus schreibt an die ersten Christen-Gemeinden in 1. Petrus 2,17 den einfachen und klaren Hinweis: „Erweist jedermann Achtung“. Dabei stellen wir uns zwei Fragen: WARUM sollten wir das tun? Und: WIE sollen wir das konkret umsetzen?

Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Vergib – jedermann immer

17. Juni 2018|

Vergebung ist ein zentrales Thema unseres Lebens, es ist absolut kein Randthema. Meiner Meinung nach ist Vergebung ein Schlüssel für ein freiheitliches Leben. Dies ist keineswegs nur ein Thema des christlichen Glaubens. In psychologischen und spirituellen Lebensberatung gehört Vergebung zu einem Kernthema. Man weiss um die Kraft der Vergebung. Auch ist man sich dessen bewusst, dass vergeben oder verzeihen jegliche Logik durchbricht.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik-Kirche Neftenbach

Lizenz zum Chillen & Hängen

02. Juni 2018|

„Chillen, hängen“! Ist das im Leben wirklich nötig? Ist es nicht einfach eine moderne Ausdrucksweise von Faulheit? In der Bibel machen wir eine erstaunliche Entdeckung. Gott selber hat das Chillen erfunden. Er hat den 7 Tag als „Hängertag“ den Sabbat erfunden. es ist der einzige Tag der einen Namen trägt und soviel heisst wie „aufhören“. Es ist eine Würde und ein Privileg zu arbeiten. Genau gleich gönnt Gott allen Geschöpfen und der ganzen Schöpfung einen Tag der Freiheit.

Sprecher/in: Sven Greuter & Markus Mosimann Mosaik-Kirche Neftenbach

Mai 2018

Heiliger Geist-Best Friends-Erfüllt

19. Mai 2018|

Jesus Spricht mit seinen Jüngern an mehreren Stellen im neuen Testament über den Heiligen Geist. Wenn wir Erfahrungen mit dem Heiligen Geist machen wollen und eine Skepsis gegenüber seiner Person und seinem Wirken haben, so ist es gut, sich immer wieder mit dem Wesen und Wirken des Heiligen Geistes zu beschäftigen. Wir können ihn persönlich kennenlernen und Erfahrungen machen und von ihm erfüllt leben.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Mosaik-Kirche Neftenbach

Heiliger Geist-Best Friends als Dolmetscher

13. Mai 2018|

Wofür entscheidest du dich: Entweder Jesus lebt ganz nah bei dir oder der Heilige Geist lebt in dir. Deine Entscheidung wird wohl stark davon abhängen, welchen Stellenwert du Jesus oder dem Heiligen Geist gibst. Es fällt vielen einfach, sich Jesus als Person vorzustellen und mit ihm zu kommunizieren. Obwohl die biblischen Aussagen den Heiligen Geist ebenfalls als Person beschreiben, fällt es vielen wesentlich schwerer, sich auf eine Beziehung mit ihm einzulassen. Die Aufgabe des Heiligen Geistes besteht darin, uns darin anzuleiten, dass wir in der Beziehung zu Gott bleiben.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Mosaik-Kirche Neftenbach

April 2018

Was ist der Sinn des Lebens LiFe-III

22. April 2018|

Terroranschläge, Naturkatastrophen, Flugzeugabstürze usw. hinterlassen die bohrende Frage: „Warum lässt Gott das zu?“ Diese Frage ist darum so brisant, weil sie sich nicht nur in der globalen Dimension der heutigen Welt stellt, sondern oft sehr einschneidend in der Sphäre unseres privaten Lebens. Tragödien in der eigenen Familie sind nur schwer zu verkraften! Warum lässt Gott das zu?

Sprecher/in: Markus Mosimann, Mosaik-Kirche Neftenbach

Warum lässt Gott das zu? LiFe-II

14. April 2018|

Terroranschläge, Naturkatastrophen, Flugzeugabstürze usw. hinterlassen die bohrende Frage: „Warum lässt Gott das zu?“ Diese Frage ist darum so brisant, weil sie sich nicht nur in der globalen Dimension der heutigen Welt stellt, sondern oft sehr einschneidend in der Sphäre unseres privaten Lebens. Tragödien in der eigenen Familie sind nur schwer zu verkraften! Warum lässt Gott das zu?

Sprecher/in: Markus Mosimann, Mosaik-Kirche Neftenbach

März 2018

Fragen die unsere Freunde bewegen

18. März 2018|

Fragen prägen unser ganzes Leben, sie sind unerlässlich für unsere Entwicklung. Sie sind immer da und begleiten uns ein Leben lang. Die gilt besonders auch für all die Fragen die wir im Zusammenhang mit Gott und der Bibel haben.  Dabei sind die Antworten immer Bruchstückhaft. Gott lässt sich nicht in eine einfache Antwort von uns Menschen pressen. Unser Nachdenken über Gott wird aber das Verständnis erweitern.

Sprecher/in: Markus Mosimann und Dani Ott, Mosaik-Kirche Neftenbach

Wichtige Fragen: Warum Kirche uns zum blühen bringt?

11. März 2018|

Kirche ist der Zusammenschluss der Menschen, die durch Jesus Christus in die Gottesbeziehung zurückgefunden haben. Damit wird die Kirche zu dem Ort, an dem Gottes Gegenwart in dieser Welt sichtbar ist. Wie bereits im Paradies erhält der Mensch beim bauen, entwickeln und kultivieren der Kirche eine Schlüsselposition.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Mosaik-Kirche Neftenbach

Wichtige Fragen: Warum Jesus?

04. März 2018|

Warum gerade Jesus? Warum nicht etwas oder jemand anderes? Wie kann ich anderen Menschen erzählen und erklären, warum ich an Jesus glaube? Ich will mit dieser Predigt dazu anregen, einerseits über meine Geschichte mit Gott nachzudenken, aber andererseits auch die Geschichte Gottes mit mir und uns erzählen. Beides ist wichtig und hilft uns, von unserem Glauben an Jesus zu erzählen.

Sprecher/in: Daniel Ott, Pastor i.A. Mosaik-Kirche Neftenbach

Februar 2018

Glücklich dank Sex?

04. Februar 2018|

Am sechsten und letzten Tag seiner Schöpfungsarbeit erschuf Gott den „Sex“. So schuf Gott den Menschen als sein Abbild, ja, als Gottes Ebenbild; und er schuf sie als Mann und Frau. 1. Mose 1.27 Das Wort Sex ist Englisch und kommt aus dem lateinischen Sexus und heisst auf Deutsch: Geschlecht.  Sex beschreibt also nicht in erster Linie ein Tun, sondern was ich bin, nämlich ein Mann oder eine Frau. Die Beurteilung die Gott über die beiden sexuellen Wesen Mann und Frau aussprach ist doch hervorragend. Schließlich betrachtete Gott ALLES, was er geschaffen hatte, und es war sehr gut. 1. Mose 1, 31 Fazit: Sex ist Gottes Idee und daher absolut gut und perfekt

Januar 2018

Glücklich verheiratet?

28. Januar 2018|

Die Erwartung, dass der richtig gewählte Partner mir eine glückliche Ehe garantiert, ist zum Scheitern verurteilt. Die Absicht, dass sich der Partner im Laufe der Zeit „zu meinen Gunsten“ entwickelt oder ich ihn nach meinem Sinn verändern kann sollte aufgegeben werden. In der Regel kennt man den Partner bei der Hochzeit 20-30%. Für die 70-80% des anderen, die wir noch nicht kennen, sagen wir bei der Hochzeit: JA mit Gottes Hilfe.

Glücklich als Single?

21. Januar 2018|

Die Bibel bestätigt, dass in der (neuen) Familie Gottes die Ehe wie auch die Ehelosigkeit gut und lebenswert sind, doch zeigt die Erfahrung, dass Single Sein kaum erstrebenswert ist und als Mangel empfunden wird. «Single Sein in der Gemeinde ist wie eine Essiggurke in einem Fruchtsalat.» Warum diese Ambivalenz?

Dezember 2017

Der Heruntergekommene Gott

24. Dezember 2017|

Weihnachten ist eine dramatische Rettungsaktion. Die Faktenlage ist klar, die Menschen sind Gottlos, los von Gott, dem Himmel entfremdet. Vater, Sohn und Heiliger entscheiden sich dazu, Mensch zu werden. Der Abstieg Gottes in seinem Sohn Jesus Christus ermöglicht den menschlichem Ausstieg aus der Verlorenheit und den Aufstieg in das Himmelreich Gottes. Johannes 1,14.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik Neftenbach

Zacharias – ein stiller Zeuge redet Bände

02. Dezember 2017|

Ich bin der Zacharias. Ich weiss, es ist nicht gerade ein alltäglicher Name. Ich gehörte bis zu jenem Tag nicht zu bekannten im Lande was mir eigentlich auch recht war. Doch diese krasse Begegnung mit einem Engel und seine Mitteilung, hat an jemen Tag mein Leben und das meiner Frau Elisabeth ziemlich auf den Kopf gestellt.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik Neftenbach

November 2017

Engel Gabriel – Gottes himmlischer Held

26. November 2017|

Aktuell haben die Engel wieder Hochsaison. Die Geschichte rund um Weihnachten ist voller Engel. Wie stellen wir sie uns denn vor? So mit Pausbacken, einer Trompete, goldenen Locken, schönem Babyspeck, zwei Flügeln und natürlich auf einer Wolke sitzend. Haben die Engel überhaupt Flügel?

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik Neftenbach

Leiden – eine verdrängte Realität

19. November 2017|

Jesus war seit frühester Kindheit ein Verfolgter. Aber nicht nur Jesus wurde heftig verfolgt. Jesus wies seine Nachfolger darauf hin, dass auch sie damit rechnen müssten. Verfolgung und Leiden um Jesu willen ist somit nicht die Ausnahme, sondern der Normalfall. Menschen die treu Jesus nachfolgen sind umkämpft. Wer sich öffentlich auf die Seite von Jesus stellt, erlebt Widerstand.Leiden um Jesu Willen gehört bei uns zur Seltenheit. Nicht verfolgt zu werden ist in keiner Weise verdient oder ein Zeichen dafür, dass wir gesegneter sind. Vielmehr ist es einfach ein Grund zur Dankbarkeit. Wenn wir die biblischen Aussagen ansehen kommen wir zum Schluss, dass die verfolgten und leidenden Christen privilegiert und gesegnet sind.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik Neftenbach

Kampf der Geschlechter (2): Nicht kämpfen, sondern Hingabe leben!

12. November 2017|

Wenn wir nach der Schöpfungserzählung weiterlesen, kommen wir bereits in Genesis 3 zu einer fatalen Situation: Die Menschen verselbständigen sich, lösen sich von Gott und übernehmen selber die Steuerung ihres Lebens. Die direkte Beziehung zu Gott wird gekappt. Das hat fatale Folgen für die Beziehungen der Menschen untereinander. Sie wechseln von einem ermutigenden Miteinander zum Kampf.

Sprecher/in: Markus Mosimann, Pastor Mosaik Neftenbach

Kampf der Geschlechter 1: Wir sind auf Ergänzung angelegt

05. November 2017|

Nach dem Sunntigstalk zum Thema Paarbeziehungen denken wir heute ganz grundsätzlich über das Miteinander von Frauen und Männern nach. Anhand der Schöpfungserzählung in der Bibel. Wir sind gegengeschlechtlich aufeinander angewiesen. Allein können wir Gott nicht wiederspiegeln.
Sprecher/in: Wilf Gasser, Pastor Mosaik Neftenbach

Oktober 2017

Philemonbrief-Einheit

15. Oktober 2017|

Wir widmen uns heute und am kommenden Sonntag dem Philemonbrief. Heute konzentrieren wir uns vor allem auf die spannungsvolle Situation, die dem kurzen Schreiben von Paulus an Philemon zu Grunde liegt. Hier steht nämlich einiges auf dem Spiel und zwar nicht nur für die einzelnen Personen die darin eine Rolle spielen, sondern auch für die christliche Gemeinschaft als Ganzes.
Sprecher/in: Dani Ott, Pastor in Ausbildung, Mosaik Neftenbach